Aktuelles

Bild: 
Text-breit: 

 

01.02.2017 FSME-Impfung ab sofort wieder in Aktion!

 

Vom 01.02.2017 bis zum 31.08.2017 gibt es den FSME-Impfstoff ("Zeckenimpfung") wieder zum Aktionspreis. Von den verschiedenen Versicherungen gibt es noch zusätzlich Zuschüsse, die direkt bei uns in der Apotheke vom Kaufpreis abgezogen werden. Nutzen Sie die Aktion, um Ihren Impfschutz gegen FSME aufzufrischen! Sie sind noch gar nicht geimpft? Informieren Sie sich hier zu den Risiken einer FSME-Infektion und den möglichen Vorteilen einer Schutzimpfung.

 

 

28.12.2016 - 31.01.2017 Beeindruckendes erreichen - werde Nichtraucher!

Sie haben starkes Verlangen nach einer Zigarette, sie sind nervös, frustriert und reizbar, sie können sich schlechter konzentrieren, sie schlafen schlecht und haben Verdauungsstörungen, sie haben gesteigerten Appetit und nehmen an Gewicht zu? Gratulation! Sie haben offensichtlich beschlossen, nicht mehr zu rauchen! Damit der Leidensdruck nicht überhand nimmt, können Nicotinersatzprodukte helfen, indem sie die Entzugserscheinungen spürbar lindern. Sie haben die richtige Entscheidung getroffen. Die Entzugserscheinungen müssen kein Grund sein, wieder anzufangen. In den Raucherberatungswochen vom 28.12.2016 - 31.01.2017 gibt es zur ausführlichen und professionellen Nichtraucher-Beratung zusätzlichen einen 3 Euro Rabatt auf ein Nicorette Produkt Ihrer Wahl. Gutscheine dazu einfach hier herunterladen (Gutscheine sind auch bei uns in der Apotheke erhältlich).  

 

01.10.2016 - SUPRADYN Herbstaktion – abgelaufen

Jetzt gegen Erkältung, Müdigkeit und Folgen von Stress vorbeugen und im Aktionszeitraum vom 1. bis 31. Oktober 2016 bis zu 5 EURO sparen! Die speziell abgestimmte Mischung an Mikronährstoffen versorgt den Körper mit den notwendigen Vitaminen und Spurenelementen, damit er besser mit den Folgen von Stress, erhöhter Belastung oder Erkältungserregern fertig werden kann. Die verschiedenen Produkte der Supradyn Familie berücksichtigen die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Altersgruppen. Die neueste Entwicklung ist Supradyn Kids & Co Gummies speziell für Kinder, mit viel Omega-3-Fettsäuren, ausgesuchten Vitaminen und Cholin für bessere Konzentration.

Natürlich sind Nahrungsergänzungsmittel kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, die zusammen mit einem gesunden Lebensstil von Bedeutung ist.

 

 

 

01.10.2016 - INFLUENZA UND PNEUMOKOKKEN IMPFAKTIONEN 2016/2017

Auch wenn die Tage noch warm sind - der Winter und damit auch die nächste Erkältungszeit kommen schneller als man denkt. Wer sich vor einer schlimmen Grippeerkrankung schützen will, kann ab sofort wieder vom vergünstigten Aktionspreis der Influenzaimpfung profitieren. Ab 1. Oktober 2016 gibt es den Grippeimpfstoff zum Aktionspreis vom 13 EURO für alle Altersgruppen. BVA Versicherte bekommen den Impfstoff zur Gänze von ihrer Versicherung bezahlt. Heuer erstmals bekommen auch Bahn Versicherte einen Zuschuss und müssen nur noch drei EURO für den Impfstoff bezahlen. Von der Impfung profitieren nicht nur ältere Menschen oder Patienten, für die eine Influenzaerkrankung ein hohes gesundheitliches Risiko darstellen kann. Auch viele Erwerbstätige wollen vorsorgen und einen grippebedingten wochenlangen Ausfall am Arbeitsplatz verhindern.

Ebenfalls am 1. Oktober 2016 startet die Impfaktion gegen Pneumokokken, die unter anderem eine Lungenentzündung auslösen können. Vor allem Personen ab dem 50. Lebensjahr wird die Impfung empfohlen. Fragen Sie uns einfach bei Ihrem nächsten Besuch!

 

 

01.06.2016 - DER SOMMER IST DA! VICHY RABATTAKTION auf alle Sonnenschutzprodukte - Aktion abgelaufen

 

Für einen ungetrübten Sommerspass schenkt Ihnen VICHY im Juni 3€ beim Kauf eines Sonnenschutzproduktes mit Lichtschutzfaktor 30 und sogar 5€ beim Kauf eines Sonnenschutzproduktes mit Lichtschutzfaktor 50! sommersonnesonnenscheinschutz...

 

01.04.2016 - IMPFAKTION GEGEN HEPATITIS A BZW. A UND B (GÜLTIG APRIL-MAI 2016) - abgelaufen

 

Allein in Österreich stecken sich jedes Jahr bis zu 5000 Personen neu mit Hepatitis B an, Übertragungswege sind alle Körperflüssigkeiten, vor allem Blut, Sperma oder Speichel. Die Infektion kann zu schweren Leberschäden führen. Doch Hepatitis muss nicht sein – Impfen schützt! Nutzen Sie jetzt die Impfaktion und schützen Sie sich gegen Hepatitis A und B. Die Impfaktion gilt im April und Mai 2016 – wir beraten Sie gerne dazu!

 

 

01.01.2016 - Gemeinsam RAUCHFREI 2016 - abgelaufen

 

Mit der 3€ Gutschein Aktion von NICORETTE, gültig bis 31.01.2016, schaffen Sie es, endlich rauchfrei zu werden. Erfahren Sie bei uns, welche verschiedenen Arten der Nicotinabhängigkeit es gibt, und finden wir gemeinsam heraus, was für Sie persönlich die beste Strategie ist, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Die Gutscheine zur Aktion erhalten Sie direkt bei uns in der Apotheke.

 

 

18.11.15 - DER APOTHEKENKATALOG - JETZT AUCH ONLINE!

Den aktuellen Apothekenkatalog Herbst/Winter 2015 gibt es jetzt auch online! Der schon seit vielen Jahren bekannte und beliebte Katalog enthält aktuelle und nützliche Informationen rund ums Thema Gesundheit sowie zahlreiche Gutscheine, von denen natürlich auch unsere Online Leser profitieren können. Fragen Sie einfach bei uns in der Apotheke nach den Gutscheinen! Hier gehts zum online Apothekenkatalog.

 

 

11.11.2015 - ALT WERDEN - ABER GESUND BLEIBEN!

Wer möglichst lange gesund bleiben will, sollte seinen (ungesunden) Lebensstil spätestens mit 50 überdenken. Mit steigender Lebenserwartung gewinnt auch die Frage, wie wir nicht nur lange leben, sondern möglichst lange auch gesund bleiben, an Bedeutung. Dazu hat Beatrix Grubeck-Loebenstein, Leiterin des Forschungsinstituts für Biomedizinische Alternsforschung an der Universität Innsbruck, ein paar wichtige Faktoren identifiziert.

Zu 30 Prozent ist der biologische Alterungsprozess genetisch bedingt - mehr nicht. Zu 70 Prozent bestimmt nämlich unser Lebenswandel, wie lange wir gesund bleiben. "Der Lebensstil, den man mit 40, 50 Jahren pflegt, hat einen großen Einfluss darauf, wie das Alter sein wird." Wichtig sind vor allem regelmäßige Bewegung, gesundes Essen und Alkoholreduktion. Nicht verzichten sollte man higegen auf die sozialen Kontakte: Sie sind ein wichtiger Beitrag zur körperlichen und vor allem geistigen Gesundheit. Quelle: diepresse.com, 25.10.15

 

 

01.09.2015 - KOPFLAUSBEFALL PÜNKTLICH ZUM SCHULBEGINN? KEIN GRUND ZUR VERZWEIFLUNG!

Kopfläuse zum Schulbeginn sind eine alljährlich wiederkehrende Erscheinung. Sommerliche Ferienlager und diverse Freizeitaktivitäten sorgen jedes Jahr dafür, dass im Herbst in den Klassenzimmern Läusealarm herrscht. Die wichtigste Nachricht dabei: Kopfläuse haben nichts mit mangelnder Hygiene zu tun, und sind darum kein Grund für falsche Scham! Kopfläuse werden von Kopf zu Kopf übertragen. Eine erfolgreiche Behandlung setzt voraus, dass der ganze Personenkreis des betroffenen Kindes gleichzeitig gegen die Plagegeister vorgeht, ansonsten folgt auf die Behandlung meist gleich die nächste Neu-Ansteckung! Wer Läuse entdeckt (meist, aber nicht immer melden sie sich durch lästigen Juckreiz): unbedingt die Schule oder den Kindergarten benachrichtigen!

Was Sie vorbeugend machen können und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt, dazu beraten wir Sie gerne persönlich!

 

 

 

05.08.2015 - REISEMEDIZIN

Damit unliebsame Überraschungen nicht die Urlaubsfreude trüben, sollte bei der Vorbereitung einiges beachtet werden. Auch wenn im Koffer wenig Platz bleibt, eine kleine Reiseapotheke gehört immer dazu. Wir wissen, was in keiner Reiseapotheke fehlen darf, und was bei Reisen in tropische Länder besonders zu beachten ist.

 

Reiseimpfungen sollten nicht erst in letzter Minute gemacht werden. Manche Impfungen erfordern mehrere Teilimpfungen. Wer diese bis spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt abgeschlossen hat, profitiert im Urlaub vom vollen Schutz. Außerdem können eventuell auftretende Impfreaktionen wie Muskelschmerzen oder Grippesymptome noch vor Urlaubsbeginn auskuriert werden.

 

 

29.07.2015 - IMPFUNGEN

Die Entwicklung von Impfstoffen gehört zu den größten Errungenschaften der Medizin. Dank hoher Durchimpfungsraten konnten gefährliche Infektionskrankheiten wie die Tollwut oder Polio (Kinderlähmung) in Europa fast gänzlich ausgerottet werden. Trotzdem darf nicht vergessen werden, dass viele dieser Krankheiten in anderen Ländern noch vorkommen und mit dem internationalen Reiseverkehr auch in Europa wieder eingeschleppt werden können.

 

Impfen betrifft uns nicht nur als Einzelperson, sondern auch als Gesellschaft. Sich impfen zu lassen bedeutet auch, soziale Verantwortung zu übernehmen. Nur ausreichend hohe Durchimpfungsraten in der Bevölkerung können ein Verbreiten von Infektionskrankheiten verhindern. Wer geimpft ist, schützt nicht nur sich selbst, sondern auch andere Personen in der Familie oder im persönlichen Umfeld. Besonderen Schutz brauchen etwa Neugeborene oder immunsupprimierte Personen nach einer Organtransplantation, die selbst nicht geimpft werden können.